Die Seiten und Menüs

Hauptseite

Datei
Geburtstagsliste neu
Geburtstagsliste öffnen
Geburtstagsliste speichern
Geburtstagsliste speichern unter
Geburtstagsliste drucken
Eigenschaften
Beenden

Bearbeiten
Ausschneiden
Kopieren
Einfügen
Löschen
Alle Datensätze markieren
Markierungen löschen

Extras
Optionen
Wochentag ausgeben
Birthday-Master und
Erinnerungs-Modul beenden
Shareware-Registrierung

Extras

Shareware-Registrierung
Tipps & Tricks
FAQ (Öfter gestellte Fragen)
Besonderer Dank
Kontakt zum Programmierer

 

FAQ (Öfter gestellte Fragen)
1. Frage: Ich möchte den "Birthday-Master" gerne registrieren. Wie geht das?

2. Frage: Darf ich das Programm eigentlich an Freunde und Bekannte weitergeben?

3. Frage: Ich habe das Wort "Shareware" gelesen. Was bedeutet das eigentlich?

4. Frage: Ich möchte den "Birthday-Master" von meinem Computer entfernen. Wie geht das?

5. Frage: Beim Hochfahren meines Rechners erscheint zwar der Begrüssungsbildschirm, aber der "Birthday-Master" startet nicht. Mache ich etwas falsch?

6. Frage: Wie kann ich überprüfen, ob der "Birthday-Master" auch wirklich im Hintergrund aktiv ist?

7. Frage: Läuft dieses Programm auch unter Windows 3.x?

8. Frage: Was passiert eigentlich, wenn der Rechner erst nach einem verstrichenen Geburtstag hochgefahren wird?

9. Frage: Kann ich den "Birthday-Master" auch im Netzwerk verwenden und auf mehreren Rechnern das Programm installieren, aber die Geburtstage nur zentral auf dem Server speichern?

10. Frage: Ich habe einen Programmfehler gefunden. Soll ich den melden?

11. Frage: Ich habe einen Verbesserungsvorschlag. Wie kann ich den an Sie weiterleiten?

12. Frage: Ich habe bisher noch keine Geburtstagsmeldung bekommen. Wie sieht die eigentlich aus?

13. Frage: Ich habe Änderungen an der Access-Datenbank des "Birthday-Masters" vorgenommen. Jetzt stürzt das Programm bei jedem Programmstart ab. Wie kann ich das möglichst einfach reparieren?

14. Frage: Kann ich eigentlich Daten aus anderen Datenbanken in den "Birthday-Master" importieren?

15. Frage: In dieser Hilfe sehen die Fenster anders aus, als bei mir. Wie kommt das?

16. Frage: Ich habe noch eine ganz andere Frage, die ich in dieser FAQ nicht finde. Wohin muss ich mich wenden?

2003 EDV Services Jörg Schütte

 

Mit diesem Pfeil gelangen Sie an den Seiten-Anfang ... Mit diesem Pfeil gelangen Sie an das Seiten-Ende ...

Fragen und Ihre Antworten
1. Frage: Ich möchte den "Birthday-Master" gerne registrieren. Wie geht das?

Antwort:

Das ist ganz einfach. Wenn Sie den "Birthday-Master" registrieren möchten, so folgen Sie bitte diesem Link:
Shareware-Registrierung

2. Frage: Darf ich das Programm eigentlich an Freunde und Bekannte weitergeben?

Antwort:

Natürlich, das ist sogar erwünscht. Da es sich um "Shareware" handelt, darf das Programm beliebig weitergegeben werden. Allerdings dürfen vor der Weitergabe keine Veränderungen an den Installationsdateien des "Birthday-Master" vorgenommen werden.


3. Frage: Ich habe das Wort "Shareware" gelesen. Was bedeutet das eigentlich?

Antwort:
"Shareware" ist ein Vertriebskonzept. Ein "Shareware-Programm" kann zum Beispiel über das Internet heruntergeladen oder über CDs aus Zeitschriften entnommen werden. Üblicher Weise kann das Programm dann z. B. 30 Tage kostenlos ausprobiert werden. Wenn Ihnen das Programm gefällt, sollte es "registriert" werden. "Registrieren" bedeutet, dass ein meist kleiner Betrag bezahlt wird und der Kunde im Gegenzug eine Nummer zum Registrieren der Software oder eine Vollversion der Software per Internet oder auf CD zur Verfügung gestellt bekommt. Wenn Sie den "Birthday-Master" registrieren möchten, so folgen Sie bitte diesem Link:
Shareware-Registrierung


4. Frage: Ich möchte den "Birthday-Master" von meinem Computer entfernen. Wie geht das?

Antwort:
Da der "Birthday-Master" üblicher Weise im Hintergrund aktiv ist und aktive Programme nicht gelöscht werden können, geht es nur wie folgt:


1. Die Oberfläche des "Birthday-Master" über "Start/Programme/Birthday-Master" starten.
2. Über "Extras/Birthday-Master und Erinnerungsmodul beenden" den "Birthday-Master" beenden.
3. "Start/Einstellungen/Systemsteuerung/Software" aufrufen und den "Birthday-Master" mit "Entfernen" von Ihrem Rechner löschen.


5. Frage: Beim Hochfahren meines Rechners erscheint zwar der Begrüssungsbildschirm, doch startet der "Birthday-Master" nicht. Mache ich etwas falsch?

Antwort:
Nein, Sie machen nichts falsch. Im Autostart-Ordner ist das Start-Icon für den "Birthday-Master" hinterlegt. Allerdings wird mit der unsichtbaren Option "/auto" bewirkt, dass beim Hochfahren des Rechners der "Birthday-Master" ohne Oberfläche gestartet wird. Dennoch erinnert er Sie an anstehende Geburtstage und ist aktiv.

Wenn der "Birthday-Master" allerdings im Hintergrund ohne Oberfläche bereits läuft, wird sowohl über den Autostart-Ordner als auch über "Programme/Birthday-Master" die Oberfläche gestartet und Sie können die Geburtstage editieren.


6. Frage: Wie kann ich überprüfen, ob der "Birthday-Master" auch wirklich im Hintergrund aktiv ist?

Antwort:
Über den "Task-Manager":

Bei Windows NT/2000/XP mit der rechten Maus-Taste auf die Task-Leiste klicken und "Task-Manager" auswählen.

Unter Windows 95/98/ME einmalig die Tasten "Strg"/"Alt"/"Entf" drücken (Auf amerikanischen Tastaturen "Ctrl"/"Alt"/"Del").


7. Frage: Läuft dieses Programm auch unter Windows 3.x?

Antwort:
Leider nein. Der "Birthday-Master" wurde mit Visual-Basic 6.0 entwickelt, das Windows 3.0, 3.1 oder 3.11 leider nicht mehr vollständig unterstützt.


8. Frage: Was passiert eigentlich, wenn der Rechner erst nach einem verstrichenen Geburtstag hochgefahren wird?

Antwort:
Nichts. Ich persönlich finde es frustrierend eine Meldung zu bekommen "xy hatte vorgestern Geburtstag". Wenn Sie das gerne anders hätten, so schicken Sie mir bitte eine E-Mail. Sofern es eine weiterentwickelte Version des "Birthday-Masters" geben wird, lasse ich sinnvolle Vorschläge gerne darin einfliessen.


9. Frage: Kann ich den "Birthday-Master" auch im Netzwerk verwenden und auf mehreren Rechnern das Programm installieren, die Geburtstage aber nur zentral auf dem Server speichern?

Antwort:
Leider in der jetzigen Version noch nicht. Ich bin mir aber bewusst, dass dies ein Mangel ist, da ich diesen Wunsch auch hatte. Bei grösseren Datenmengen dauert das Einlesen der Daten in den "Birthday-Master" viel zu lange. Wenn das Programm oft genug registriert wird, so wird es eine Version 2.0 geben, in der das Problem gelöst wird.


10. Frage: Ich habe einen Programmfehler gefunden. Soll ich den melden?

Antwort:
Über Fehlermeldungen bin ich sehr dankbar. Bitte schicken Sie mir eine E-Mail mit Ihrem Betriebssystem und Ihrer Internet-Explorer-Version. Wichtig ist, eine eventuelle Fehlernummer zu nennen und ob und wie der Fehler reproduzierbar ist. Da ich viele Werbe-Emails bekomme und lösche, bitte unbedingt den Betreff "Birthday-Master" verwenden und das Problem schildern. Die Email-Adresse lautet
service@schuette-edv.de.


11. Frage: Ich habe einen Verbesserungsvorschlag. Wie kann ich den an Sie weiterleiten?

Antwort:
Das höre ich gerne! Ihren Vorschlag schicken Sie bitte an die E-Mail-Adresse
service@schuette-edv.de oder per Fax an (0 64 21) 34 04 26.


12. Frage: Ich habe bisher noch keine Geburtstagsmeldung bekommen. Wie sieht die eigentlich aus?

Antwort:


So sieht eine Erinnerung aus ...


13. Frage: Ich habe Änderungen an der Access-Datenbank des "Birthday-Masters" vorgenommen. Jetzt stürzt das Programm bei jedem Programmstart ab. Wie kann ich das möglichst einfach reparieren?

Antwort:

Ich kann nur raten, von der Access-Datenbank die Finger zu lassen, da der "Birthday-Master" auf Änderungen sehr empfindlich reagiert. Sollte es trotzdem zu Problemen kommen: Im Internet gibt es eine leere Datei "Geburtstage.mdb" unter http://www.schuette-edv.de. Laden Sie diese herunter und kopieren Sie diese über die alte Datei. Wichtig ist, von der letzten "bmd-Datei" vorher eine Sicherheitskopie anzufertigen, da sie möglicherweise mit den neuen, leeren Daten überschrieben wird.


14. Frage: Kann ich eigentlich Daten aus anderen Datenbanken in den "Birthday-Master" importieren?

Antwort:
Der "Birthday-Master" hat keine Import-Funktion. Allerdings können Daten aus anderen Datenbanken wie z.B. Microsoft Excel, Access oder Lotus 1/2/3 in das "Birthday-Master"-Format gebracht werden. Dazu gibt es 2 Möglichkeiten:
1. Erstellen einer "bmd"-Datei (Birthday-Master-Database)
2. Erstellen einer "mdb"-Datei (Microsoft-Data-Base)


Wenn Sie wissen wollen, wie es genau geht, dann schreiben Sie bitte dem Programm-Autor eine E-Mail an service@schuette-edv.de. Verwenden Sie dazu unbedingt den Betreff "Birthday-Master", da ich viele Werbe-E-mails bekomme und lösche.


15. Frage: In dieser Hilfe sehen die Fenster anders aus als bei mir. Wie kommt das?

Antwort:
Ich habe die Fenster in der Hilfe bewusst aus Windows XP kopiert, da es in Zukunft das verbreiteste Betriebssystem sein wird. Bis auf die obere Programmleiste und den dünnen Rand sind die Fenster aber identisch, so dass es sich nur um ein wenig Kosmetik handelt.


16. Frage: Ich habe noch eine ganz andere Frage, die ich in dieser FAQ nicht finde. Wohin muss ich mich wenden?

Antwort:
Schicken Sie mir einfach eine E-Mail an
service@schuette-edv.de. Verwenden Sie dazu unbedingt den Betreff "Birthday-Master", da ich viele Werbe-E-mails bekomme und lösche.


Mit diesem Pfeil gelangen Sie an den Seiten-Anfang ...

2003 EDV Services Jörg Schütte